Link verschicken   Drucken
 

Benefizkonzert 2017

 

Am 12. Mai 2017 fand unser großes Benefizkonzert statt, das eine Bühne für alle musikalischen Aktivitäten unserer Schule bot. Besonders beeindruckend war das Engagement die Lehrerinnen und Lehrer, die in kürzester Zeit ein wirklich bühnenreifes Programm auf die Beine stellten, ebenso wie der  Enthusiasmus die teilnehmenden Kinder, der auch die Zuschauer zu großer Begeisterung hinriss.

 

Das Programm begann mit einer Begrüßung von Frau Kaplan, während durch das weitere Konzert  zwei Schüler führten: Giovanna und Pascal.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als erstes trat das Geigen- und Cello-Ensembel von Panorama auf, welches hauptsächlich aus den Schüler(inne)n der ersten Panorama-Klasse sowie einigen Zweitklässlern besteht. Es wurden zwei Stücke unter der Leitung von Herrn Harr dargeboten, welche die Panorama-Pädagoginnen Frau Michnew, Frau Bruckstein, Frau Smella und Frau Gika mit den Kindern eingeübt hatten: Oh Belinda und Landen. Es war beeindruckend zu sehen, wie so viele doch noch sehr junge Kinder mit ihren kleinen Instrumenten bereits eine Orchesterformation bilden können:

 

 

 

 

 

Mehr Informationen über unser besonderes musikalisches Schulprofil Panorama gibt es hier.

 

Während der nun folgenden Umbaupause hatte Pascal ein Frühlingsgedicht für die Zuschauer vorbereitet:

 

 

Als nächstes trat die Orff- und Flötengruppe unter der Leitung von Frau Specht mit dem Stück Tiritomba auf. Obwohl Frau Specht bereits pensioniert ist, leitet sie immer noch mit Freude diese AG, in der die Kinder die Orff'schen Instrumente spielen und gemeinsam miteinander musizieren lernen und ganz offensichtlich ebensoviel Freude wie ihre Leiterin haben:

 

 

 

Die Klasse 6b hatte sich im Deutschunterricht bei Frau Blohm mit dem Dichter Goethe beschäftigt und präsentierte die Ergebnisse: Zunächst beeindruckten vier Schülerinnen das Publikum mit ihrem erstaunlichen Gedächtnis beim Aufsagen des Zauberlehrlings. Anschließend bewies die gesamte Klasse ein ausgezeichnetes Rhythmusgefühl mit ihrem Erlenkönig Rap, der mit großer Präzision vorgetragen wurde:

 

 

 

 

Nicht nur ein Ohren- sondern auch noch ein Augen-Schmaus war das Lied am Teich unter der Leitung von Frau Rybschinska - liebevoll gestaltete Kostüme und Requisiten machten aus Singen und Bewegung eine großartige Darbietung:

 

 

 

 

Gleich vier Beiträge boten die Kinder des Liedertheaters unter der Leitung von Frau Gamal dar. Auch hier gelang es den Kindern, durch ihre Kostümierung und bewegte Darstellung die aufgeführten Lieder sehr anschaulich und abwechslungsreich zu vertonen:

 

 

 

 

 

Großartige landestypische Kostüme zeigte auch die Türkisch-AG unter der Leitung von Frau Pekdemir bei ihrem Hochzeitstanz, mit dem die Kinder das türkische Flair geradezu auf die Bühne unserer Aula zauberten:

 

 

 

 

Als besonderes Highlicht am Ende der Veranstaltung traten extra für uns unsere Berliner und Deutsche Hip Hop-Meister PURPLZ auf, obwohl sie in großem Vorbereitungsstress für die Europameisterschaft nur eine Woche später waren. Wir wissen das wirklich sehr zu schätzen!

 

 

 

 

Alles in allem war es ein rundum gelungenes Konzert, welches die Vielfalt unserer Schule im musischen und darstellenden Bereich anschaulich zeigte. Damit ist eine Neuauflage natürlich geradezu vorprogrammiert!

 

Weiter zur Fotogalerie des Benefizkonzerts